Bild rechts
Buch00034
A-BERN~17

Webdesign by Claudia Weiss

Letzte Aktualisierung am 05.12.2014

Wer wir sind!

 

Wir sind eine anerkannte Zuchtstätte und seit 19.09.1992 ist unser Zwinger "vom Lenzgraben" national und international durch die FCI geschützt. Wir haben uns damals für diese einmalig schöne Rasse entschieden da wir einen großen, kräftigen, ruhigen, ausgeglichenen, freundlichen, anhänglichen und verschmusten Familienhund gesucht haben. Im Berner haben wir alle diese Eigenschaften gefunden. Unsere Bernis haben uns in dieser Hinsicht auch noch nie enttäuscht. Sie leben alle bei uns im Haus und gehören einfach mit zur Familie. Die Welpenkiste steht bei uns im Wohnzimmer und wenn keine Welpen da sind, wird sie halt von unseren Katzen belagert.

 

Schon als Kind konnte ich keinem Hund wiederstehen, ich mußte hin und ihn streicheln.

So war es nicht verwunderlich, daß ich, kaum außer Haus, den ersten Hund mit heim brachte. Es war zwar „nur“ ein kleiner Mischling, da wir damals noch in einer Mietwohnung lebten, aber der schönste und liebste Hund auf der ganzen Welt für mich damals und auch für meine Tochter Claudia, damals ca. 1 ½ Jahre alt. Die teilte alles mit ihm. So begann auch Ihre Liebe zu den Hunden schon im Kindesalter. Jetzt hat Sie mittlerweile, angesteckt vom „Bernerfieber“, selbst schon einige Bernis und züchtet unter dem Zwinger „von den Wasserratten“.

 

Zu den Bernis kamen wir, als ich kurzerhand meinem Mann einen kleinen Berni zum Geburtstag schenkte. Ich war schon immer vernarrt in diese tolle Rasse. Das war damals unsere Blanka. Die verstarb leider viel zu früh als sie sich durch einen Unfall den Lendenwirbel brach. Die Trauer im Haus war natürlich groß und so kam kurz drauf unsere „Esther vom Elsbach“ in unser Haus. Mittlerweile war auch mein Mann von dem Virus (Bernerfieber) infiziert worden und uns war klar geworden, wir wollten auch so kleine Bärlis züchten. Mit Esther ging es leider nicht weil sie HD hatte und sie zog daraufhin als erster Hund bei unserer Tochter ein. Durch Zufall erfuhren wir dann, daß bei Herrn Hafner eine Hündin frei geworden war, weil der ursprüngliche Welpenkäufer aus gesundheitlichen Gründen vom Kauf zurückgetreten war. Unsere Freude war groß, als wir hörten, daß die kleine „Desmaralda vom Veit“ zu uns kommen darf.

 

Mit unserer „Desmaralda vom Veit“ fing unsere Zucht an. Sie ist im Alter von 10 3/4 Jahren verstorben. Dessy  war eine super Hündin, sehr groß, kräftig und knochenstark und hatte ein super Wesen. Dessy war bis ins hohe Alter immer gesund und sehr fit. Sie brachte insgesamt 44 Welpen auf die Welt. Die Welpen waren alle wie die Mama, sehr kräftig, knochenstark und wesensfest. 

 

Unsere Hundis leben alle im Rudelverbund, egal ob jung oder alt, mit uns im Haus. Die Welpenkiste steht bei uns im Wohnzimmer und somit ist die werdende Mami nie allein. Sobald die Stunde gekommen ist, wird unser Quartier im Wohnzimmer aufgeschlagen und die ersten Tage schlafen wir b ei der Mami und Ihren Babies. Diese erleben von Geburt an alles mit, egal ob Staubsauger, Radio, Fernseher, Föhn oder Besuch. Die Bärlis lernen alles kennen. Von  Klein an laufen auch Sie mit im Rudel und werden nicht nur von der Mama sondern auch von Oma, Tante, Onkel, Opa usw. erzogen. Ein extra angelegter Welpenspielplatz mit Geräuschkulisse, Tunnel, Laufsteg, Schaukel, Wippe und und und sorgen dafür, daß unsere Welpen furchtlos und sicher aufwachsen und vor nichts und niemand zurückschrecken.

Im Jahre 2009 haben wir unseren Traum verwirklicht. Wir haben uns im schönen Niederbayern, Nähe Straubing, einen alten Bauernhof gekauft mit 10.000 qm Wiese ringsherum. Ein Paradies für unsere Wuffis.

Aus persönlichen Gründen haben wir uns Mitte 2013 von unserem VDH-Verein, dem DCBS, getrennt. Wir haben es uns nicht leicht gemacht, wussten wir doch auch gar nicht, wie es weitergeht und was auf uns zukommt........aber wir sahen einfach keine andere Möglichkeit mehr.

Unsere oberstes Ziel war immer und wird auch immer sein, gesunde, langlebige und wesensfeste Berner zu züchten.

Zum Glück haben wir einen neuen Weg gefunden, uns und unserem Ziel gerecht zu werden. Wir züchten weiterhin über den FCI, dem obersten Dachverband, dem auch der VDH unterstellt ist.

Falls Ihr ein bißchen neugierig geworden seid, blättert einfach die einzelnen Seiten durch. Wir uns unsere Hundis freuen uns auf Euch und laßt doch bitte einen „Pfotenabdruck“ zurück.

 

Vielleicht sehen wir uns, Ihr findet uns im Herzen von Niederbayern!

[Home] [Über uns] [Aktuelles] [Zuchthündinnen] [Welpen] [Wurfplanung] [Gästebuch] [Kontakt] [In Memoriam] [Links] [Impressum]